Chronischer Husten

Bei erwachsenen Patienten ist CHRONISCHER HUSTEN definiert als Husten, welcher über 8 Wochen hinaus persistiert.[2]
Husten ist eines der häufigsten Symptome weltweit, welches zu einer ärztlichen Vorstellung führt.[2]

Hauptsächlich ist hierfür der akute Husten im Rahmen von Erkältungsinfekten verantwortlich. Viele Menschen leiden allerdings an chronischem Husten, der als Symptom nahezu aller Atemwegserkrankungen und zusätzlich auch extrapulmonaler Erkrankungen auftreten kann.[2]

Bezüglich der diagnostischen Abklärung und Therapie-Einleitung ist es zweckmäßig den Husten anhand der Dauer einzustufen.[2]

URSACHEN

Der chronische Husten ist das gemeinsame und manchmal einzige Symptom eines breiten Spektrums von Erkrankungen.

Dies umfasst Erkrankungen der Atemwege und Lunge wie zum Beispiel: die nicht allergische, chronische Rhino- /Sinusitis, Pharyngitis, Asthma, COPD, Lungentumore oder Bronchiektasen.

Aber auch extrapulmonale Ursachen wie ein gastroösophagealer Reflux, eine Medikation mit ACE-Hemmern oder kardiale Erkrankungen.[1]

Doch nicht immer kann eine Ursache bestimmt werden oder der Husten spricht auf spezifische Therapien nicht an[1]

  • Chronisch refraktärer Husten
    • Ursache identifizierbar[1]
    • Kein Ansprechen des Hustens auf spezifische Therapie trotz Besserung der Grunderkrankung[1]
  • Chronisch idiopathischer Husten
    • Keine Ursache identifizierbar[1]

Referenzen:
  1. Kardos P et al. Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin zur Diagnostik und Therapie von erwachsenen Patienten mit Husten. Pneumologie 2019; 73:140-177.
  2. AWMF (Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. [DGP], Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. [DGAV]). S2k-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin zur Diagnostik und Therapie von erwachsenen Patienten mit Husten. Stand 01.01.2019. AWMF-Register- Nr.: 020-003.

Kopien der Referenzen können bei Bedarf unter dpoc.switzerland@msd.com angefragt werden.