HPV Awareness-Kampagne

June 9, 2020
Microscopic image of viruses

Lesen Sie, wie MSD sich für die öffentliche Aufklärung zu HPV und den möglichen schweren Folgen einer Infektion einsetzt, damit diese möglichst verhindert werden können.

HPV-Awareness in der Öffentlichkeit

Eine Ansteckung mit humanen Papillomaviren kann zu Feigwarzen und verschiedenen Krebsformen im Genitalbereich führen. Die Impfung, die gegen die gefährlichsten HPV-Typen schützen kann, ist geschlechtsunabhängig für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 11-26 Jahren empfohlen und über das kantonale Programm rückerstattet.1 Dennoch hat die letzte Erfassung des BAG gezeigt, dass die Durchimpfungsrate für zwei Dosen bei den 16-jährigen Mädchen lediglich 56% betrug.2 Eine Studie hat zudem gezeigt, dass ungenügende Information der häufigste Grund ist, warum junge Frauen sich nicht gegen HPV impfen lassen.3

Daraus kann geschlossen werden, dass bezüglich HPV und möglichen Folgeerkrankungen noch Aufklärungsbedarf besteht. MSD hat daher die Initiative für eine öffentliche digitale Kampagne ergriffen, die Jugendliche ab 16 Jahren direkt anspricht und auf die Gefahren von HPV, aber auch die Schutzmöglichkeiten dagegen, aufmerksam macht.

Neben Aufklärungsvideos, einem Blog und Informationsartikeln gibt es auf der Webseite auch einen Ärztefinder. So kann gleich ein Spezialist in der entsprechenden Region gefunden und ein Beratungstermin vereinbart werden.

Dadurch soll nicht nur das Bewusstsein für HPV als Thema der öffentlichen Gesundheit gesteigert werden, sondern die Jugendlichen werden motiviert, sich auch aktiv zu schützen.

Sehen Sie sich hier die Kampagne an: hpv-info.ch


Bibliographie:
  1. Schweizerischer Impfplan, abrufbar unter https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/schweizerischer-impfplan.html(aufgerufen am 09.10.2018)
  2. Kantonales Durchimpfungsmonitoring des BAG, abrufbar unter https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/durchimpfung.html (aufgerufen am 09.10.2018)
  3. Wymann et al. Human papillomavirus vaccine uptake in adolescence and adherence to cervical cancer screening in Switzerland: a national cross-sectional survey. Int J Public Health (2018) 63:105–114