Herpes Zoster ist unvorhersehbar und kann jeden treffen!

October 20, 2020

Jede vierte Person erkrankt bis zum Alter von 80 Jahren an Herpes Zoster.

Grafik_Herpes Zoster

Die Viruserkrankung Herpes Zoster (Gürtelrose) betrifft die Schweizer Bevölkerung ab 50 Jahren im hohen Mass11. In der Schweiz kommt es geschätzt zu 30‘000 Fällen von Herpes Zoster pro Jahr.12

Herpes Zoster kann alle treffen die an Varizellen (Windpocken) erkrankt sind. Das sind 96% aller Erwachsenen Personen4-6. Nach überstandener Erkrankung wandert das Varizella-Zoster-Virus entlang der Nervenbahnen und schlummert jahrzentelang in Nervenzellen des Rückenmarks.13 Eine Varizellen-Infektion kann im Alter aufgrund eines altersabhängigen Verfalls des Immunsystems -sogenannte Immunseneszenz- zu einer Reaktivierung des Varizella Zoster-Virus führen. 4-5

Neben starken, teilweise Monate anhaltenden Schmerzen, welche mit einer postherpetischen Neuralgie (PHN) verbunden sind, kann die Gürtelrose auch zu Erblindung, Hörverlust, vorübergehenden Lähmungen oder psychischen Erkrankungen mit entsprechend hohen Folgekosten führen.1

Ältere Patienten mit chronischen Krankheiten (z.B. Diabetes, COPD, Asthma oder Depression) haben ein erhöhtes Risiko an Gürtelrose zu erkranken.11,14

Die Therapie von Herpes Zoster sowie PHN ist schwierig und komplex, insbesondere bei Patienten mit chronischen Krankheiten. Antivirale Medikamente können eine PHN meistens nicht verhindern und das Zusammenspiel von Therapien gegen chronische Krankheiten und eine Gürtelrose-Therapie kann das Risiko an Neuerkrankungen sowie Neuinfektionen erhöhen.8-10

In der Schweiz wird die vom BAG empfohlene Impfung Zostavax gegen Herpes Zoster und PHN für Personen zwischen 65-79 Jahren sowie in Zukunft immungeschwächte Personen ab 50 Jahren empfohlen. 13 Die Impfung wird von den meisten Krankenkassen über die Zusatzversicherung rückvergütet.

Hier geht es zur Fachinformation von Zostavax.

Mehr Informationen zu den BAG-Empfehlungen zur Impfung gegen Herpes Zoster und PHN finden Sie hier

Mehr Informationen zum Impfstoff Zostavax hier


Bibliographie:

  1. Harpaz R et al. Prevention of herpes zoster: recommendations of The Advisory Committee on Immunization Practices (ACIP). MMWR Recomm Rep. 2008;57(RR-5):1–30.
  2. Miller E, Marshall R, Vurdien J. Epidemiology, outcome and control of varicella-zoster infection. Rev Med Microbiol. 1993;4:222–30.
  3. Bowsher D. The lifetime occurrence of herpes zoster and prevalence of postherpetic neuralgia: A retrospective survey in an elderly population. Eur J Pain. 1999;3(4):335–42.
  4. Kimberlin D et al. Varicella-Zoster Vaccine for the Prevention of Herpes Zoster. N Engl J Med. 2007;356:1338–43.
  5. Arvin A. Aging, immunity, and the varicella-zoster virus. N Engl J Med. 2005;352(22):2266–2267.
  6. Schweizer Impfplan 2018. Bundesamt für Gesundheit und Eidgenössische Kommission für Impffragen, Richtlinien und Empfehlungen, Stand 2018.
  7. Lukas K, Edte A, Bertrand I. The impact of herpes zoster and post-herpetic neuralgia on quality of life: patient-reported outcomes in six European countries, 2011. J Public Health. 2012;20:441– 451.
  8. Lang PO et al. Zona des sujets âgés. Presse Med. 2008;38:571–83.
  9. Bruckenthal P et al. Options for treating postherpetic neuralgia in the medically complicated patient. Ther Clin Risk Manag. 2013;9:329– 40.
  10. Pickering G et al. Is herpes zoster an additional complication in old age along side comorbidity and multiple medications? Results of the post hocanalysis of the 12-month longitudinal prospective observational ARIZONA cohort study. BMJ Open. 2016;6:e009689. DOI:10.1136/bmjopen-2015-009689.
  11. Forbes HJ et al. Quantification of risk factors for herpes zoster: population based case-control study. BMJ. 2014 (13);348:g2911
  12. Eckert N. et al. Varizellen und Herpes Zoster. Ein Virus, zwei Krankheiten und aktuelleImpfempfehlungen in der Schweiz. Therapeutische Umschau. 2016;73:247 – 252
  13. Bundesamt für Gesundheit (BAG): BAG Bulletin 48/2017: Empfehlungen zur Impfung gegen Herpes Zoster/«Gürtelrose»
  14. Guignard AP et al. Risk of herpes zoster among diabetics: a matched cohort study in a US insurance claim database before introduction of vaccination, 1997-2006. Infection. 2014;42(4):729–35.